· 

HRV - Herzratenvariabilität sinnvoll nutzen

Bild - ©️NEUROCOR Software ANS
Bild - ©️NEUROCOR Software ANS

Der Begriff HRV welcher für Herzratenvariabilität steht, bekommt in der Szene der Ausdauersportler, aber auch in der Medizin immer mehr Aufmerksamkeit. Für Sportler bietet sich dadurch die Möglichkeit den eigentlich wichtigsten Teil im Trainingsplan, nämlich den Ruhetag bzw. die Regeneration zu optimieren und messbar zu machen. Für Patienten mit chronischen Erkrankungen wie beispielsweise koronare Herzerkrankung, Diabetes Mellitus oder Chronisch obstruktive Lungenerkrankung oder Asthma bietet die HRV neue Möglichkeiten den Stresszustand eines Patienten zu überwachen und die medikamentöse oder nichtpharmakologische Therapie genauer anzupassen. 

Lies den gesamten Artikel als MarsEndurance-Athlet *

ärztliches Training

Dosiertes und strukturiertes Lauftraining

- ärztlich begleitet mehr


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unterstützt bei läuferischen Aktivitäten  von 

* als MarsEndurance-Athlet erhalten Sie eine ärztliche Trainingsbegleitung für Ihr Lauftraining und erhalten rund um die Uhr Zugang zum Athletenportal mit Artikeln zum Vertiefen, Tipps und regelmäßigen Updates zu unseren Aktionen.

Finde uns auch bei Facebook und Instagram