· 

Maurten Drink Mix - ohne Magenprobleme durch den Wettkampf ?

Zugegeben war ich durchaus neugierig als ich erfahren habe, dass es eine neue Getränkepulvervariante auf dem Markt der zahlreichen Sportdrinks gibt welcher läuferischen Magen- und Darmbeschwerden vorbeugen soll. Der schwedische Hersteller Maurten verspricht mit seinem "Drink Mix" ein Pulver welches bei Wettkämpfen  magen-und verdauungsschonend seien soll.

Ich kenne die Thematik der Magen- und Verdauungsprobleme zu genüge - einen Exkurs zu meinen persönlichen Problemen während Straßen- und Trailwettkämpfen gibt es hier ( München Marathon 2014, Ganghofer Trail 2015). Umso spannender wurde es für mich, als Maurten anfragte, ob ich das Pulver nicht mal testen möchte.

Hier die Übersicht:

Das Produkt

Der Maurten Drink-Mix ist ein Trockenpulver welches in gewöhnlichem Wasser oder Leitungswasser (Menge 500ml) gelöst wird. Es gibt 2 verschiedene Varianten, 160 und 320, womit die Anzahl an Energie in Kilokalorien gemeint ist. Somit ändert sich auch die Geschmacksintensiät des Pulvers ein wenig, abhängig von der Konzentration. 

die Wirkungsweise

An sich wirkt das Pulver zunächst wie jedes andere kalorische Getränkepulver. Der Clou bei Maurten steckt jedoch in der Hinzugabe von Alginat und Pectin. Diese Inhaltsstoffe machen das Getränk leicht zähflüssiger. Das merkt man bereits beim Trinken. In Kontakt mit der Magensäure soll sich diese Konsistenz noch verstärken und durch die festere Zusammensetzung soll die Resorptionszeit in Magen und Darm auf schonende Art und Weise verlängert und optimiert werden. Eine genaue Beschreibung findet Ihr auch auf der Herstellerseite.

der Geschmack

ich bin ein Läufer der gerade auf längeren Distanzen den zu süßen Geschmack eher scheut. Daher empfinde ich Maurten als sehr angenehm. Denn der Geschmack ist leicht süßlich, aber eben nicht "pappsüß" . Auf längeren Trainingsläufen empfand ich den Drink als sehr angenehm und nicht belastend. 

der Drink bei höheren Intensitäten

beim Test des Drinks beim Hügelintervalltraining und vor einem 10 Kilometer-Rennen, empfand ich den Drinkmix als sehr angenehm. Magenprobleme bereitete er mir nicht. Der Test auf längeren Wettkampfstrecken steht noch aus und wird dann hier ergänzt. 

Fazit

Wer auf der suche nach einem milden Sportgetränk ist, sollte den Drinkmix von Maurten sicher mal ausprobieren. Wer eher auf zuckersüße Getränke steht, wird bei dieser Variante vermutlich nicht auf das persönliche gustatorische Highlight stoßen. Für Läufer und Triathleten mit Neigung zu Verdauungsproblemen ist der Maurten Drinkmix durchaus zu empfehlen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unterstützt bei läuferischen Aktivitäten u.a. von diesen starken Partnern:

Finde uns auch bei Facebook und Instagram und iTunes