· 

10 Alternativen zum Laufen in der Nebensaison

Nach einer langen Saison,  die intensiv mit Wettkämpfen bestückt war, schwindet bei manchem die Motivation für ein Grundlagentraining durch Laufen in der Winterzeit. Umso mehr drängt sich jetzt häufig die Lust auf etwas Abwechslung in unser Gemüt auf.  Diese 10 Sportarten sind gut geeignet um neben dem Laufen Deine Grundlagenausdauer aufrecht zu erhalten.

1. Schwimmen

Die nahezu schwerelose Bewegung im Wasser stärkt die gesamte Muskulatur des Körpers. Ihr profitiert von einem Grundlagenausdauertraining und stärkt zudem die Rumpfmuskulatur. Damit kommt ihr sicher gestärkt in die nächste Wettkampfsaison.

2. Indoor Cycling (Spinning)

Aerobic auf dem Ergometer. Eine schweißtreibende Angelegenheit, zumal auch noch der Fahrtwind fehlt. Dennoch macht das Training in der Gruppe Spaß und hält eure Grundlagenausdauer aufrecht. Erkundigt euch bei eurem Fitness Studio nach Spinnig Kursen...

3. Skilanglauf

Wenn der Schnee einmal da ist, kann Skilanglaufen oder Skaten eine ideale Ergänzungs-Sportart zum Laufen darstellen. Der klassische Langlauf bietet euch ein gutes Training für die Schrittlänge, während das Skaten euer Körpergefühl und die Koordination schult....

4. Schneeschuh - Laufen

Wanderungen mit Schnee-Schuhen stärken eure Ausdauer. Zudem gibt es Schnee-Schuhe, in welchen man sogar richtig Laufen kann. Sie schulen eure Abdruckphase und ein Kraftausdauertraining ist damit möglich .... mehr dazu

5. Schlittschuh - Fahren

Wenn der Winter richtig kommt, kann ein ausgiebiger Schlittschuhlauf auf einem gefrorenen See (Vorsicht, bitte nur bei fester Eisdecke und den örtlichen Sicherheits-Anweisungen entsprechend) ein gutes Ausdauertraining darstellen, Der Schlittschuhschritt schult und stärkt eure Schwung- und Abdruckphase....

6. Skitouren

Erfahrene Trail-Läufer nutzen in der kalten Jahreszeit gerne Skitouren als Alternativ-Training. Bergauf steht ein intensives Ausdauerprogramm an, während man hinterher bergab die schönsten Abfahrten genießen kann.

7. Aqua Jogging

Gerade für Leute, welche das Laufen verletzungsbedingt pausieren müssen, bietet Aqua Jogging eine gute Möglichkeit, die Ausdauer aufrecht zu erhalten. Regionale Schwimmbäder bieten häufig auch Gruppentrainings an. So kann das Training unterhaltsamer werden.....

8. Wandern

Gerade im Herbst und Frühwinter ist die Natur oft atemberaubend schön. Eine moderate Wanderung bergauf über mehrere Stunden stärkt und hält die Grundlagenausdauer aufrecht.

9. Mountainbiken

Mountainbiken  ist auch im Winter möglich. Mit gutem Reifenprofil stellt das Biken über schöne Snow-Trails ein super Alternativtraining für Läufer- und Trailrunner dar...

10. Stepper oder Crosstrainer

Wenn das Wetter mal gar zu grässlich ist, kann auch der Besuch im Fitness-Studio oder das Training im Hobby Keller nützlich sein. Ein  Training auf dem Stepper oder Cross-Trainer stärkt die Beinmuskulatur und hält zudem eure Grundlagenausdauer aufrecht.

Wer nun immer noch keine Lust auf einen Lauf hat, macht einfach mal Pause und gönnt sich einen gemütlichen Abend auf dem Sofa. Denn nach einer guten Erholung kommt sicher schon bald wieder die große Lust auf den nächsten Lauf :-)

 

#FollowYourPassion

Keinen Artikel Verpassen  - Dann folge uns auf Facebook - und bleib auf dem "Laufenden" :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Dirk (Freitag, 14 Oktober 2016 22:31)

    Sehr schöne Top 10 -Liste für Alternativen zum Lauftraining ;-)

  • #2

    Marius (Samstag, 15 Oktober 2016 20:02)

    Freut mich Dirk :-)

Unterstützt bei läuferischen Aktivitäten u.a. von diesen starken Partnern:

Finde uns auch bei Facebook und Instagram und iTunes